Dienstag, 21. Juni 2016

La mer SUN PROTECTION LSF 30 Sun Cream für das Gesicht / PR-SAMPLE

Hallo Ihr Lieben,
heute stelle ich Euch eine Sonnencreme von La mer für das Gesicht vor. 
Ich habe schon bei einigen Bloggerin viel Positives über La mer gelesen, das ich mich sehr gefreut habe, dieses Produkt testen zu können.
Die Pflegeserien von La mer werden als Meereskosmetik bezeichnet.

 Über La mer
Das Meer ist der Ursprung allen Lebens und der Ursprung schöner Haut.
In den Meeresessedimenten sammeln sich Millionen von Mineralien und Spurenelementen, die Jahr für Jahr durch die Gezeiten gespült und hier verdichtet werden.
Das Meer enthält sämtliche Spurenelemente und Mineralstoffe, die auch im menschlichen Körper vorhanden sind. 
Der menschliche Körper kann sie deshalb besonders gut aufnehmen und in seinem Stoffwechsel verarbeiten.
Die Konzentration dieser marinen Wirkstoffe ist in den Sedimenten des Meeres zehnmal höher als im Wasser. Deshalb entwickelte der Physiotherapeut Paul Gojny 1981 ein Verfahren, mit dem er marine Wirkstoffe aus dem Meeresschlick extrahieren konnte.



La mer
SUN PROTECTION LSF 30
Sun Cream mit Parfum
Preis: 50 ml / 18,95 €


Die neue La mer Sun Protection Sun-Cream Gesicht LSF 30 mit dem Wirkstoffkomplex Triparasol aus Meeresschlick-Extrakt, UVB- und UVA Filtern und Alga-Sol versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, stärkt die Hautschutzbarriere und schützt sie vor freien Radikalen.
Die Haut wird vor Sonnenbränden, sonnenbedingten Allergien, DNA-Schäden und Pigmentverschiebungen geschützt.
Der Clou dieser Creme mit dezenten Duft ist eine Anti-Aging Wirkung: Zum Schutz vor Infrarot-Licht (IR), und den dadurch ausgelösten Hautalterungsprozessen, enthält diese Creme einen marinen Mikroorganismus (Thermus Thermophillus Ferment), der die Hydratisierung verbessert, die Hautstruktur erhält und Entzündungen vorbeugt.
Quelltext: La mer
Anwendung: Vor dem Sonnenbad großzügig auf das Gesicht auftragen. Nicht in die Augen bringen.Die Anwendung regelmäßig wiederholen , besonders nach dem Baden. Zu wenig Creme mindert den Schutz ...



Meine Erfahrung mit dem Produkt
Ich trage die Sun Creme morgens nach der Reinigung auf mein Gesicht, Hals und Dekollete' auf, wenn ich mich tagsüber viel im Freien aufhalte. 
Die Konsistenz ist sehr kompakt und nahrhaft, aber lässt sich leicht auftragen und zieht schnell in meine trockene Haut ein, ob sie auch bei anderen Hauttypen ( Mischhaut, fettige Haut...) schnell in die Haut einzieht, das kann ich nicht beurteilen ! 


Der Duft ist ein typischer Sonnencreme Duft, aber ganz dezent und verfliegt schnell auf der Haut.
Von La mer gibt es auch Sonnenschutz-Produkte ohne Parfum, einfach klicken !
Meine Haut hat die Creme gut vertragen, sie wird durch die Pflege sehr schön gepflegt und genährt. 
Die letzten Wochen war der Sommer noch ziemlich "mau" und so richtig sonnenbrandgefährdet war ich noch nicht, aber mit allen positiven Aspekten, die ich erläutert habe und den LSF 30, wird die Sonnenschutzpflege auch im Hochsommer eine gute Arbeit leisten.




Mein Fazit
Ich habe eine sehr empfindliche Haut und bevor ich eine Creme verwende, wird diese erst einmal angetestet, auf einer kleinen Hautfäche.
Die Sun Cream von La mer vertrage ich sehr gut und fühle mich bestens geschützt vor Umwelteinflüssen und den daraus resultierenden Alterserscheinungen der Haut.
Den einzigen Minuspunkt vergebe ich für die zu große Tubenöffnung, wenn ich einmal auf die Tube drücke, dann habe ich eine Riesenmenge der Creme auf der Handfläche (siehe Bild mit Hand). Ich verstreiche die Creme auf das Gesicht, Hals und Dekolleté, aber für meine Arme reicht es auch noch. Ich habe auch ganz zaghaft auf die Tube gedrückt :-(  
Alles in einem ein super Produkt, aber leider ist meine Tube schon fast leer, weil der Verbrauch immens ist (s.große Tubenöffnung...), es macht "plopp" und raus ist die Creme.


INCI
AQUA (WATER), DIBUTYL ADIPATE, DICAPRYLYL CARBONATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL TETRAMETHYLBUTYLPHENOL (NANO), PROPANEDIOL, THERMUS THERMOFILUS FERMENT, BEHENYL ALCOHOL, HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES, GLYCERIN, TITANIUM DIOXIDE (NANO), ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, ETHYLHEXYL TRIAZONE, POTASSIUM CETYL PHOSPHATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, MARIS LIMUS (SEA SILT EXTRACT), SODIUM POTASSIUM ALUMINUM SILICATE, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, HYDROGENATED DIMER DILINOLEYL / DIMETHYLCARBONATE COPOLYMER, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, SILICA, DECYL GLUCOSIDE, TOCOPHERYL ACETATE, CAPRYLYL GLYCOL, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), PARFUM (FRAGRANCE), SODIUM ANISATE, CELLULOSE GUM, UNDECANE, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, PHYTIC ACID, TRIDECANE, POTASSIUM SORBATE, LIMONENE, PROPYLENE GLYCOL, LINALOOL, CITRIC ACID, XANTHAN GUM, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, HEXYL CINNAMAL, COUMARIN, EUGENOL, CITRONELLOL.

Die Produkte könnt Ihr bei La mer online bestellen oder in führenden Apotheken und Kosmetikinstituten kaufen.

Bei der lieben Marion von Beauty & Pastels könnt Ihr noch viel mehr über die La mer- Pflege erfahren. Marion hat die Meereskosmetik schon vor zwei Jahren für sich entdeckt und ist sehr begeistert über die Resultate der verschiedenen Produkte. 

Im Sortiment sind enthalten:
-Gesichtspflege
- Körperpflege
- Pflege für sensible Haut
- Sonnenschutzprodukte
- Pflegeserie für Männer
- Anti Aging

Ich bedanke mich bei Frau Petersen von der Loerke Kommunikation GmbH für die Kooperation !

Wie gefallen Euch die Produkte von La mer und für alle, die die Marke noch nicht kennen, seid Ihr ein wenig neugierig geworden ? 

Liebe Grüße
Andrea














Kommentare:

Marion Müller hat gesagt…

Hey liebe Andrea,
vielen Dank fürs Verlinken, und du hast ganz Recht: ich bin großer Fan von La mer in den letzten zwei Jahren geworden. Bisher hat mich kein einziges Produkt enttäuscht. Ich mag zum Sonnenschutz auch am liebsten solche Cremes, weil sie reichhaltig genug sind für meine trockene Haut.
Liebe Grüße,
Marion

Andrea hat gesagt…

Die Variante ohne Parfüm ist mein absoluter Liebling. Ich kann mich Marion nur anschließen, ich bin nich nue von La mer enttäuscht worden, und gerade für empfindlche Haur habe ich noch nichts besseres entdeckt. LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

Andrea P. hat gesagt…

Hallo Marion,
du hast mich angesteckt mit La mer. Zu einer Norddeutschen von der Küste gehört auch eine anständige Meereskosmetik :-)
Meine Haut ist auch wahnsinnig trocken.
Danke für Dein Kommentar!

Liebe Grüße
Andrea

Petra Drißen hat gesagt…

Liebe Andrea, grundsätzlich hört sich alles gut an, da ich aber immer viel Wassersport betreibe ist diese Kreme für mich wohl nicht geeignet, da sie nicht Wasserfest ist. Oder habe ich das überlesen? Mit der großen Öffnung ist wirklich ärgerlich, aber bestimmt von den Firmen gewollt. Somit wird der Umsatz gesteigert, das ist Marketing.
LG Petra

Andrea P. hat gesagt…

Hallo liebe Petra,
Du hast recht, für eine richtige Wasserratte ist das Produkt wohl nichts, oder Du musst immer nachschmieren.
Die Öffnung ist aber wirklich zu groß, da tun die sich von La mer kein Gefallen mit, das würde viele vom Nachkauf wohl abhalten.
Habe einen schönen sonnigen Tag :-)

LG Andrea

Mihaela hat gesagt…

Liebe Andrea,

ich habe noch nie Produkte von La Mer ausprobiert, aber wenn ich die Berichte so lese, würde ich gerne mal :)

Liebe Grüße
Mihaela

PS Du hast recht mit dem Namen, genau deshalb heiße ich so......

Empfohlener Beitrag

Gute Gesichtspflege muss nicht teuer sein ! Die Biocura Kaviar Illumination- Serie im Test. / Werbung

- Werbung - Hallo Ihr Lieben, vor längerer Zeit schon angekündigt und jetzt ist es soweit. Ich stelle Euch meine Kaviarpflege von Al...