Sonntag, 13. März 2016

Gedanken zum 50 Geburtstag

Hallo Ihr Lieben,
in ein paar Monaten habe ich das halbe Jahrhundert geschafft ! 
Ich sehe dieses " große Ereignis"  optimistisch entgegen und freue mich, das ich so alt werden darf :-)
Kein Mensch würde mich so alt schätzen und das macht mich auch ein wenig stolz. Ich finde, das hat nicht soviel mit Eitelkeit zu tun, sondern mit einer guten Einstellung zum Leben und einer fast gesunden Lebensweise ( die Süßigkeiten sind mein Laster, schrecklich)
Ich war bis vor ein paar Jahren noch ein kleiner "Speedy" und bin durch das Leben gerast, immer ein wenig zu schnell und hektisch. Mittlerweile bin ich ruhiger und viel entspannter geworden, auch weil ich gesundheitsmäßig starke Einschränkungen habe, aber der Seele tut die Langsamkeit sehr gut.
Von einer Traumfigur bin ich ein paar Kilo entfernt, aber im Sommer reicht mir auch der Badeanzug...Diäten sind so gar nicht mein Ding...wer weiß wie lange ich noch lebe ( ich kann morgen die Treppe runterfallen). Ich möchte genießen und mich nicht durch den Tag quälen, weil ich auf vieles verzichte. Natürlich alles im Rahmen, das die Cholesterin und Fettwerte nicht leiden !
Bewegung ist für mich im Alltag sehr wichtig und davon habe ich mehr als genug. Einen Schrittzähler brauche ich nicht :-), vielleicht sehe ich mein Laster auf Süßes von daher ein wenig lockerer.


noch nichts retuschiert...für die Nase kann ich nichts :-)



Nun aber zum eigentlichen Thema. Ich bin am hin und her überlegen, ob ich ab meinen 50. Geburtstag meinen Blog umbenennen soll - für die Frau ab 50...-
Es ändert sich dann ja einiges, die Pflegeprodukte werden reichhaltiger und das Pflegeprogramm noch intensiver, ob das in mein Fall überhaupt noch geht bezweifel ich :-)
Kennt Ihr schon Beauty - Layering ?  Das Schichten verschiedener Pflegeprodukte auf der Haut, der neuste Hype unter vielen Beauty -Bloggerin.
Das Gesicht wird zweimal gereinigt, dann ein Toner, ein Gesichtsöl , dann ein Serum und nun folgt die Pflege. 
Also, es geht immer noch mehr ....

Das sind Probleme :-)

Was meint Ihr, aus der 4 eine 5 machen, oder alles beim Alten lassen ?
Ich tendiere zur 50, es ist doch vieles anders, als mit 40...

Ich freue mich über Eure Meinung !!!

Liebe Grüße
Andrea








Kommentare:

Moppi hat gesagt…

Hm, ich würde es irgendwie nicht komplett ändern, sondern irgendwie nur ergänzen, denn Deine ganzen vorherigen Beiträge sind ja auch wirklich für die Frau ab 40, was man aber auch noch mit 50 benutzen kann. ;-)

Layern tu ich ab & zu auch, z.B. beim Serum. Nur Serum ist mir zu wenig, da kommt dann noch meine reichhaltige Creme rüber.

Liebe Grüße,
Moppi (die bald 45 wird)

Eau Minerale hat gesagt…

wenn du den namen jetzt änderst, dann hast du aber alle 10 jahre das theater :)
lg
bärbel ☼

Sabine Gimm hat gesagt…

Lass es wie es ist. Über 40 bist Du auch noch mit 50.

Liebe Grüße Sabine

Petra Drißen hat gesagt…

Liebe Andrea,

ich sehe das genau wie Bärbel, suche dir einen Namen den du nicht ständig ändern musst. Die 50 würde ich auf jeden Fall unter bringen.
LG Petra

PS: Dein Gewinn ist immer noch nicht angekommen.

Andrea P. hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben,
danke für Eure Tipps !
Ich muss mir da nochmal Gedanken machen, da habe ich noch eine Galgenfrist :-)

Ich tendiere zu " für die Frau ab 40 und ....weiß ich noch nicht:-) oje, wenn ich anfange mir Gedanken zu machen, dann wird es eine schwere Geburt...

Liebe Petra,
den Vertrieb habe ich nochmal angeschrieben und Dich auch :-)

Liebe Grüße
Andrea

Empfohlener Beitrag - Meine aktuelle Test-Kosmetik

naturschön von alverde NATURKOSMETIK

- Werbung - Die neuen Produkte von alverde  werden bald auf meinem Blog vorgestellt. Mein Favorit 2 unter den Foundation in Drogerie.u...