Donnerstag, 5. November 2015

Gerührt und geschüttelt - CREAMY MORINGA Körpercreme - von M. Asam / REVIEW

Hallo Ihr Lieben,
das nächste Produkt aus meinem M. Asam Päckchen möchte ich Euch heute vorstellen.
Hier könnt Ihr die einzelnen geschriebenen Artikel von meinen M. Asam Päckchen zurückverfolgen !

Für alle neuen Leser/in unter Euch. Wer ist M. Asam ?
M. Asam über sich
„Bei uns ist alles aus einer Hand“: von der Gewinnung modernster Wirkstoffe, über ein eigenes Forschungs- und Entwicklungslabor, das ständig an neuen innovativen Pflegeprodukten arbeitet, bis hin zur Herstellung der Produkte in unserer eigenen Kosmetikproduktion – unsere Pflegeprodukte „Made in Germany“ entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und Sicherheit.“
Wirkstoffe aus der Traube.  Bei den M. Asam Pflegeprodukten werden ausgewählt pflanzliche und innovative High-Tech-Wirkstoffe kombiniert, um so den Zeichen vorzeitiger Hautalterung effektiv entgegen zu wirken.Seine außergewöhnliche Anti-Aging-Wirkung verdanken die M. Asam Produkte aber insbesondere den Wirkstoffen aus der Traube, die in der familien-eigenen Traubenverarbeitungsanlage in der Pfalz seit 20 Jahren erforscht und gewonnen werden.


Heute ist die CREAMY MORINGA Körpercreme an der der Reihe.
Vor 9 Stunden habe ich sie aufgetragen, keinen weiteren Duft verwendet und ich schnuppere immer noch die Moringa auf meiner Haut.


Sinnlich - blumige Pflege für eine streichelzarte Haut

M. Asam
CREAMY MORINGA
Preis: 500 ml / 19,75 €
passend dazu gibt es noch ein Duschgel 750 ml / 18,75 e
zu bestellen klick hier



Wunder bar duftendes Pflegeerlebnis ! Sahnig leicht verwöhnt diese reichhaltige, intensiv pflegende Körpercreme die Haut mit kaltgepressten Traubenkernöl, Vitamin E, Mandelöl, Kakao- und Sheabutter. Doch die Bodycreme schmeichelt nicht nur der Haut, sondern verzaubert auch die Sinne mit der sanft cremigen note der zarten Moringablüte.

Quelltext: M. Asam


Spätestens im Herbst hat in den letzten Jahrzehnten meine trockene Haut verrückt gespielt. In der Wohnung bullert die Heizung und frühmorgens ist es draußen schon so kalt wie im Winter, da kann der Lipidmantel unserer Haut schon mal aus der Kontrolle raten. Die üblichen Produkte aus der Drogerie haben mir da nicht wirklich weitergeholfen, vor allem meine Schienbeine machten mir zu schaffen. 
Ich verwende seit einem Jahr fast nur die Körperprodukte von M. Asam und habe wirklich eine butter-zarte Haut bekommen.
Auch in dieser schwierigen Jahreszeit mit dem Wechsel von warm und kalt ist meine Haut regeneriert und reichhaltig gepflegt.
Die Moringa Körpercreme trage ich am Morgen nach dem Duschen auf die Haut. Sie ist wirklich sahnig leicht und trotzdem reichhaltig, also auch gut für den Winter geeignet.
Es muss nicht immer eine Körperbutter für die trockene Haut im Winter sein. 




sahnig und leicht


Der Duft ist ein angenehmer "Moringablüten-Duft" und kommt elegant und geheimnisvoll daher. Das Mandelöl schnuppere ich auch noch ein wenig heraus. 
Keineswegs aufdringlich, aber hochwertig langanhaltend, ein weiteres Parfüm über den Tag ist überflüssig... 



AUCH BEI DIESEM PRODUKT VON M. ASAM 
SUCHTGEFAHR !



Wer ist von Euch den Duft der Moringa auch schon verfallen ?

Liebe Grüße
Andrea






PR - SAMPLE

Der Artikel spiegelt meine ehrliche Meinung über das Produkt wieder .










Keine Kommentare:

Empfohlener Beitrag

Aldi: Die Biocura Kaviarlinie im Test und kann Luxuspflege aus dem billigeren Preissegment was bewirken ? / PR-SAMPLE

Hallo Ihr Lieben, ich mache den Langzeittest mit der bekannten Pflegemarke Biocura von  Aldi. Was will ich damit erreichen ? Ganz einfach...