Donnerstag, 21. Mai 2015

Do Follow Link...Hallo, gibt es auch noch seriöse Firmen

Hallo Ihr Lieben,
bin ich eigentlich die Einzige, die immer wieder unseriöse Anfragen von Firmen bekomme, die auf einen DO FOLLOW-Link bestehen ?
Ich bekomme Anfragen von interessanten Werbepartner, die zu meinen Blog passen und werde immer wieder enttäuscht. 
Die Webseiten der  Firmen der meisten Anfragen machen einen seriösen Eindruck und es findet dann ein reger Mailverkehr statt.
In der letzten Mail bekomme ich die Anweisung, doch bitte einen DOFOLLOW-Link zu setzen.
Bin ich im falschen Film ?
Diese Mailschreiberei kostet meine Zeit, dann sollen die doch gleich schreiben, worauf sie es abgesehen haben und ich kann dankend ablehnen, aber immer dieses Rumgewurschel.
Die erfahrenen Blogger unter Euch wissen, um welche Rechtslage es geht, für alle anderen lest bitte hier
Aus Fehlern wird Frau schlau und in Zukunft werde ich in der ersten Mail schon darauf hinweisen, das es bei vergüteten Posts nur ein NOFOLLOW Link gibt, ansonsten Good Bye !
Ich schreibe über Produkte, die mir selber gefallen und die zu meinen Blog passen. 
Mein Blog soll authentisch bleiben und ich kann und will auch nicht über jeden Mist ein Review schreiben, von daher werden die uninteressanten Anfragen gleich ausgemistet. Umso größer ist dann oft die Enttäuschung !

Mein Blog ist mein Baby, das mache ich in meiner Freizeit und entscheide für mich, was für eine Kooperation ich mit den Firmen eingehe.
In erster Linie steht der Spaß am schreiben und testen, aber Ihr solltet nicht aus den Augen verlieren, das Ihr viel Zeit in Euren Blog steckt und eine große Werbefläche im Word-Wide-Web seid !
Natürlich kann ich mir das dementsprechend vergüten lassen, aber bitte im rechtlichen Rahmen !
Zu meinen Lieblings-Pflegeserien gehört die Marke M. Asam und viele meiner Leser denken bestimmt, die Kooperation läuft über eine Vergütung.
Dem ist nicht so!
Ich bekomme Produkte zum testen zugeschickt und gebe mich in dem Fall damit zufrieden, die Kooperation besteht schon lange, da hatte ich über Vergütungen für meine Reviews noch nicht nachgedacht.
Heute freue ich mich bei M.Asam über die Pakete und genieße es einfach !
Bei anderen Kooperationen bestehe ich dann auch auf eine Vergütung und egal wie ich vergütet werde, es wird im Post gekennzeichnet.
Das machen alle Blogger, die ich verfolge und das hat mit Vertrauen und Authentizität zu tun !
Ich stehe hinter den Produkten, die ich teste und wenn ich mal nicht so zufrieden bin, dann schreibe ich das !
Ganz gleich, ob vergütet oder aus meinen privaten Besitz !

Wichtig ist, das Ihr bei vergüteten Posts, die Links auf NOFOLLOW setzt !
Ich werde in den nächsten Tagen ein Link für die Presseabteilungen setzen, um in Zukunft diese Art von Anfragen zu vermeiden.

Wie reagiert Ihr bei einer Anfrage, erst einmal Mailverkehr oder gleich auf die Rechtslage hinweisen ?

Liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

Sabine Gimm hat gesagt…

Liebe Andrea,
da stichst du voll ins Wespennest. Ich weise sofort darauf hin. Ansonsten keine Kooperation.

LG Sabine

Sunny hat gesagt…

Gibt es.
Und wer mich nicht mit NOFOLLOW will, der hat halt Pech gehabt.
LG

Andrea P. hat gesagt…

Ich werde in Zukunft auch sofort darauf hinweisen, spart man sich eine Menge Ärger und Frust.

LG Andrea

Anita hat gesagt…

Ich kann dich zu gut verstehen! Sowas ist nicht nur nervig und entäuschend, sondern auch ziemlich frustrierend, zu erkennen, wie viele die Rechtslage missachten.

Meine Gedanken dazu: http://www.uneprisedeluxe.com/short-story/une-prise-de-la-legalite/

Kopf hoch!

lieben Gruss
Anita

Lisi35 hat gesagt…

Ich schau immer ob die Firmen auch in Korporation mit einer Kosmetikschule sind und wenn ja, dann schreibe ich dieser zuerst und frage nach einem Erfahrungsbericht. Die Beauty Academy in Zürich ist da oft sehr hilfreich! Viel Erfolg noch.
LG

Empfohlener Beitrag - Meine aktuelle Test-Kosmetik

naturschön von alverde NATURKOSMETIK

- Werbung - Die neuen Produkte von alverde  werden bald auf meinem Blog vorgestellt. Mein Favorit 2 unter den Foundation in Drogerie.u...