Montag, 12. August 2013

Naturkosmetik ist angesagt ......

Hallo Ihr Lieben,
wer meinen Blog ein wenig kennt, der weiß, dass ich nicht nur Naturkosmetik benutze. 
Im Gegenteil, in der Vergangenheit waren mir die Inhaltsstoffe einer Creme, Shampoo usw. nicht so wichtig. Es war wichtiger, dass meine Haut mit den Produkten klar kommt und sie sich gut anfühlt. Nun merke ich immer mehr, das ich auch bei Naturkosmetik versuche, das Passende für mich zu finden. Meine Kosmetikausbildung weiht mich in die Inhaltsstoffe der Industrie ein und da kriege ich schon manchmal das schaudern...                     
Ihr wisst ja bestimmt auch, dass die Mineralöle/Paraffinöle, die in chemischen Produkten enthalten sind, nur eine schützende Schicht auf Eure Haut legen und die  sich dadurch weich und glatt anfühlt. Das hat mir eigentlich in den letzten Jahren immer ausgereicht. Im Gegensatz dringen pflanzliche Öle in die Haut ein  und pflegen. Was ist Euch wichtiger, die Haut schützen oder pflegen ? Am besten doch Beides und das kann auch die Naturkosmetik !                             
Durch meine Kosmetikausbildung lerne ich die Unterschiede von den Inhaltsstoffen der Emulsionen und Ölen kennen und komme ins grübeln. Die Haut kann auch mit Naturkosmetik geschützt werden und damit meine ich den Lichtschutzfaktor, der auch in NK vorhanden ist. Nicht so hoch, wie in chemischen Produkten, aber die schaden der Haut auch mehr, als das sie nützen. In unseren Breitengraden reicht ein LSF 20 vollkommen aus und alles was darüber ist, das ist überflüssige Chemie. Nun gut NK hat auch nicht den LSF 20. Was also tun im Sommer ? Da muss ich gestehen greife ich noch zu den chemischen Gesichtscreme wie z.B Clinique und Balea. Da ist mir im Gesicht und am Körper mein LSF 15 bis 20 schon wichtig.                             
Ich bin viel draußen unterwegs, alleine schon wegen meinen Hund, meide aber die Sonne, da ich sehr empfindlich bin. Das ist doch eigentlich der beste LSF... Durch die Werbung/ Medien wird einen aber so eingebleut wie wichtig der Schutz ist, das man schon Panik hat, wenn der LSF mal vergessen wird. Davon bin ich auch noch nicht geheilt....
Die Naturkosmetik bekommt in meinen Augen einen immer höheren Stellenwert.
Schaut Euch mal die Vermarktung der Produkte von Dr. Grandel an. Hochmodern und frisch aufgepeppt, die NK holt auf!
Was nützt aber die NK, wenn ich mir meine Haare mit einer Chemiebombe färbe ? Tja, auch das belastet mich immer mehr und das färben findet nicht mehr ganz so oft statt. Die Haarfärbemittel der NK sind mir noch ein wenig unheimlich, aufgrund der stundenlangen Behandlungphasen. Ich bin jetzt so langsam auf den Level, dass ich von beiden Kategorien 50 % benutze. Ich will noch garnicht auf 100 % Natur umsteigen,
aber ein gesundes Mittelmaß möchte ich schon mal anstreben..

Und ganz ehrlich, im Winter liebe ich die Gesichtsöle und Körperöle mit pflanzlichen Ölen. Ein Genuss für die Haut und die Seele....
Ich fühle mich dann doppelt gepflegt !

Wie haltet Ihr das so mit der Pflege ? Gibt es unter Euch richtige Naturkosmetik Fans, die nichts anderes mehr benutzen ?

Liebe Grüße 

Andrea

Kommentare:

Andi hat gesagt…

Hallo, ich benutze seit ca zwei Monaten nur noch NK und komme super damit klar. Dr. Grandel hatte ich auch schon von meiner Kosmetikerin, fand ich nicht schlecht, ist aber keine reine NK sondern eher naturnah. Ich werde Ber sicher in meinem Leben auch noch das eine oder andere KK Produkt verwenden. Ich bin auch ein Vegetarier der Fisch isst :-) LG auch Andrea

Andrea hat gesagt…

Ich habe fast zwei Jahre lang nur NK verwendet, habe aber kein Produkt vertragen, deswegen habe ich inzwischen gar kein Interesse mehr dran. Das mit dem LSF finde ich manchmal richtig komisch. Bei den Blogbetreibern herrscht regelrecht Panik, sobald die Sonne scheint... Außer in meinen Urlauben am Strand oder am Pool hatte ich noch nie in meinem Leben einen Sonnenschutz im Gesicht! Ich bin sogar jahrelang ins Solarium gelaufen. Diese von allen prophezeite "Lederhaut" und Falten habe ich auch mit 44 nicht. Viele vergessen, dass mit Sonnenschutz die Vitamin D-Aufnahme komplett gehemmt wird und in Deutschland haben sowieso 90% der Menschen einen schweren Mangel. Irgendwie schon krass das alles. Ach, da könnte ich ganze Romane schreiben ;-)

sunstorm hat gesagt…

Meine neue Pflege hat sogar LSF 50. Ich werde demnächst etwas schreiben. Mei, obs nötig ist. Mein Vater plagt sich seit einigen Jahren mit Hautarzbehandlung, Laser, Bestrahlung... wg. Lichtbedingter Hautschäden. Er geht JETZT wos zu spät ist nur noch mit 50+ und Hut aus dem Haus.
Meine Haut kommt nach seiner. Die vielen veränderten Leberflecken lassen mich auch im Gesicht wachsam sein. Unter 25/30ml geht NIX.

LG


Wer mag besucht mich auf: Sunny's side of life

Andrea P. hat gesagt…

Danke für Eure Kommentare- Es ist interessant zu lesen, wie andere denken. Sunny, da kann ich verstehen, wenn Du wachsam bis, mit Leberflecken habe ich fast nichts zu tun. LSF 50 finde ich schon heftig, reagiert Deine Haut nicht darauf ?
Das mit dem Vitamin D stimmt vollkommen. Ich bin der Meinung,man sollte die Sonne in Maßen genießen, dann reicht ein LSF 20. Am Meer oder generell am Wasser würde ich wohl auch einen höheren LSF nehmen, aber auch dort könnte ich nicht stundenlang in der Sonne braten, höchstens eine halbe Stunde.

LG Andrea

sabine hat gesagt…

Ich hab bei der NK noch nicht das richtige gefunden. Bin aber auch nicht oft am ausprobieren. Die Pflege und die Creme, die sich bewährt hat, benutze ich jahrelang.
Gerade ist das eine BB-Creme mit LSF 25. Die benutze ich in diesem Sommer das erste Mal und bin sehr zufrieden. Ich bin zwar "hellhäutiger" als in den Jahren zuvor aber die Haut ist sichtbar gesünder, weniger trocken und hat weniger Sonnenfältchen als in den Jahren zuvor.
An Berichten über gute NK bin ich aber dennoch interessiert.
LG Sabine

Wetterhexe1112@blogspot.com hat gesagt…

nun ja, ich benütze clinique und neuerdings ein produkt von rossmann.
es ist ein preiswerteres produkt und ich sehe und fühle mich auch nicht anders, als mit einem teueren produkt.

ich habe falten werde im dezember 64 jahre alt und bin so mit meinen cremes zufrieden.

lederhaut habe ich nicht, obwohl ich viel in der sonne mit dem rad unterwegs bin.

ich denke hier kommt es eben auch auf die gene an.

meine oma geboren 1887 war eine wunderbare frau. bäuerin jeden tag auf dem feld, sei benützte nivea ohne lichtschutzfaktor und sie hatte nie eine lederhaut.
ebenso meine mutter geb. 1904 beiden sah man ihr alter nie an.
totzdem, dass sie immer schwer gearbeitet hatten.
vielleicht ist es auch nur eine zeiterscheinung und die kosmetikindustrie lebt ja auch davon.

lg eva

Empfohlener Beitrag

Aldi: Die Biocura Kaviarlinie im Test und kann Luxuspflege aus dem billigeren Preissegment was bewirken ? / PR-SAMPLE

Hallo Ihr Lieben, ich mache den Langzeittest mit der bekannten Pflegemarke Biocura von  Aldi. Was will ich damit erreichen ? Ganz einfach...