Samstag, 29. Juni 2013

Balea - BEAUTY EFFECT CC CREAM -

Hallo Ihr Lieben,
eigentlich wollte ich heute meinen letzten Bericht über mein Wochenende, mit dm und Nivea in Hamburg, schreiben. Leider habe ich mein USB Stick mit den tollen Photos auf der Arbeit liegen lassen. In verlegen und verlieren bin ich Weltmeister....
Ich muss erst am Mittwoch wieder arbeiten, aber das ärgert mich so sehr, dass ich mich schon am Montag zur Arbeit fahren sehe, nur um den Stick zu holen.
Nun gut, dann berichte ich heute über meinen neuen Kauf ( oder besser "Haul") von dm.
Bis vor paar Wochen habe ich mein ganzes Gesicht und Hals mit Make-up zugekleistert. Fast im selben Hautton ( ein Ton dunkler) wie meine Gesichtsfarbe und das nur, um meine leichte Couperose im Gesicht zu überdecken, die aber eigentlich nur zwei kleine Stellen im Gesicht betrifft und halt meine sehr helle Haut aufzufrischen. Bei meinem Niveawochenende waren wir ja auch im Niveahaus ( der Bericht folgt noch, grins...) und haben eine wohltuende Kosmetikbehandlung und ein leichtes Tages Make-up bekommen, worüber ich auch noch berichten werde.. Das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass ich seit diesem Tage das Make-up nur noch auf den betroffenen Hautstellen auftrage, danach noch Bronzeschimmer und Rouge wie auch Augen Make-up.. 
Nun habe ich mich todesmutig dazu entschlossen, nur noch eine CC Cream aufzutragen, vor allem jetzt im Sommer ( der hoffentlich noch kommt) eine enorme Entlastung für mich und meine Haut und überhaupt ( schwitzen, gleichmäßiges auftragen des gesamten Make-up entfällt ...)
Bei dm ist mir die neue CC Cream von Balea ins Auge gefallen und die musste mit.
Paar Eckpunkte : Balea - BEAUTY EFFECT CC CREAM -heller-mittlerer Hauttyp. LSF 20
Kostenpunkt 5,95 Euro, Eigenmarke von dm.
Den Umkarton hatte ich versehentlich schon entsorgt, daher bleibe ich Euch die Inhaltsstoffe schuldig...aber das es keine reine Natur wissen wir ja alle....




Ihr Lieben, ich bin noch am üben, aber in Zukunft möchte ich Euch auch das Ergebnis im Gesicht zeigen, nur ich kriege das noch nicht hin , es so zu fotografieren, das man auch erkennt,dass es ein Stückchen Haut mit Grundierung darauf ist und kein Ausschnitt von einem Gruselfilm..... Wer mir da Tips geben kann,wie ich das am besten ablichte, immer her damit. 
Nun wieder zu der Balea. Ich habe sie heute morgen auf meine Couperoseflächen aufgetragen und ein wenig darüber bis zum Kinn noch verrieben. Die Konsistenz der Creme ist sehr zäh und dick. Ich hatte noch nie so eine dickcremige Grundierung oder Tönung! Der Geruch ist frisch puderig. Für meine Nase ein angenehmer Duft. Da ich eine sehr trockene Haut habe, war ich von der Konsistenz erst angetan, aber beim verteilen im Gesicht, war die Creme mir zu glitschig, soll heißen, zu ölig. 




Ich brauche ja schon reichhaltige  W/Ö Emulsionen, damit meine Haut nicht austrocknet, aber diese Creme hat sogar meine Haut zu reichhaltig empfunden. Ich bin zwar noch keine Kosmetikerin mit Zertifikat, aber glaubt mir, diese Creme ist nicht für die seborrhoische ( fettige) Haut geeignet. Ich gehe davon aus, dass die Pickel dann sprießen werden.
Wer auch zu Rötungen , Couperose, Pigmentflecken oder andere Unebenheiten neigt, der sollte bedenken, dass die Deckkraft nicht ausreicht, um diese auch zu überdecken. Balea verspricht, dass es Unebenheiten dauerhaft abdeckt. Ich weiß nicht, was genau unter Unebenheit zu verstehen ist, meine Unebenheiten ist die leichte Couperose und die wird nicht abgedeckt.
Die Creme habe ich leicht in meine Haut einmassiert, aber die ölhaltige Substanz hat das einmassieren erschwert. Ich hatte kein schönes Gefühl auf der Haut, erst im Laufe des Tages gegen Mittag, nachdem die Creme eingezogen war, wurde das Hautgefühl besser.
Die Versprechen auf der Packung :
8 in 1 Color & Control Cream
1 Verbessert die Strahlkraft der Haut 
   dem kann ich zustimmen, mein Hautbild sieht nach 
   paar Stunden Einwirkzeit genährt und mattiert aus.
   Die glänzenden Stellen morgens haben sich später       
   verflüchtig und ich bin sehr zufrieden mit mein Haut
   bild, außer die sichtbaren Rötungen, die werde ich  
  in Zukunft dann abpudern.
2 Mindert Pigmentfleckem
   dass kann ich noch nicht beurteilen, habe auch 
   keine.
3 Hellt den Hautton auf
   hmmm da bin ich mal gespannt
4 Spendet intensiv Feuchtigkeit
   oh ja, dass stimmt ( s.o)
5 Deckt Unebenheiten dauerhaft ab
   auf keinen Fall ( s.o)
6 Reduziert die Faltentiefe
   grins, fragt mich in paar Jahren nochmal...
7 Schützt vor freien Radikalen
   das kann ich mir vorstellen, so reichhaltig wie die 
   Creme ist.Die versorgt die Haut so gut, da werden 
   Zellen in unserer Haut sich freuen und die kleinen 
   "bösen" freien Radikalen haben keine Chance.
8 Polstert die Haut von innen auf
   glaube ich, wegen der Reichhaltigkeit der Creme .
Ich werde die Creme nachkaufen über den Sommer , weil die Haut gut geschützt ist und die Haut gut genährt ist vollgeplustert wird mit Feuchtigkeit und vor vorzeitiger,lichtbedingter Hautalterung schützt. Meine übliche Tagescreme werde ich aber nicht verwenden, da die CC Creme sehr reichhaltige Konsistenz hat und einen guten LSF. 
Ich hatte vor Monaten mal die BB Creme von Nivea die war nicht für meine trockene Haut geeignet. Da bin ich jetzt mehr zufrieden.
Es soll ja schon bald eine DD Creme geben...
/ DD bedeutet „Disguise & Diminish“, auf Deutsch „Verstecken & Vermindern“, und vereint alle Pflegeelemente der BB und CC Cremes in einem/

Freue mich schon auf das testen.
Mein Fazit.  Für mich ist die CC Creme von Balea ein Nachkaufprodukt im Sommer !
Kennt Ihr die CC Cream von Balea und seid Ihr zufrieden ?

Liebe Grüße Andrea
     





Kommentare:

Wetterhexe1112@blogspot.com hat gesagt…

huhuu,

nein, nein, im verlieren und verlegen bin alleine ich weltmeister.
vielen dank für den bericht.

lg eva

Annemarie hat gesagt…

Hi Andrea,

als nächstes die DD-Creme? Wenn das so weitergeht, sind die in ein paar Jahren mit dem Alphabet durch ;-)

Mir gehts ähnlich wie Dir:
Ich decke übrigens nur die nötigsten Stellen partitiell ab, allerdings mit Camouflage von Art Deco. Das deckt nun wirklich rote Stellen o.ä. komplett ab - aber ob das auf Dauer so gut für die Haut ist, weiß ich auch nicht.

Lg, Annemarie

Sabine Gimm hat gesagt…

Huhu Andrea,
schön, dass du eine gute Sommercreme gefunden hast. Mir ist es tatsächlich schon passiert:Habe meine Brille gesucht, dabei war sie auf meiner Nase...
LG Sabine

Marion Müller hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,

Ich habe auch auf meiner linken Wange Couperose und es bedarf einer hohen Deckkraft.
Ich hatte die CC in meiner dm-Lieblinge-Box und habe ähnliche Erfahrungen wie du gemacht. Es reicht für Tage zuhause völlig aus, aber rausgehen würde ich mit diesem Finish nicht. :)
Fotos von Dir selbst machst Du am besten vor dem Spiegel. Halte den Arm mit der Kamera so weit wie möglich weg und zoome stark heran. Es ist etwas schwierig, ich habe wirklich eine gute Kamera, kann jedoch von 15 Fotos meist nur eines nehmen.

Liebe Grüße von Marion.

Andrea P. hat gesagt…

Hallo Marion,

danke für den Tip, das mit dem Spiegel werde ich mal probieren, obwohl ich nicht glaube, das es klappt, wenn Du von 15 Photos nur eins nehmen kannst, dann muss ich wohl 100 machen, oh weia, mal schauen.

LG Andrea

Andrea P. hat gesagt…

Hallo Marion,

danke für den Tip, das mit dem Spiegel werde ich mal probieren, obwohl ich nicht glaube, das es klappt, wenn Du von 15 Photos nur eins nehmen kannst, dann muss ich wohl 100 machen, oh weia, mal schauen.

LG Andrea

Empfohlener Beitrag

Gute Gesichtspflege muss nicht teuer sein ! Die Biocura Kaviar Illumination- Serie im Test. / Werbung

- Werbung - Hallo Ihr Lieben, vor längerer Zeit schon angekündigt und jetzt ist es soweit. Ich stelle Euch meine Kaviarpflege von Al...