Donnerstag, 9. August 2012

Meine erste Biobox

Hallo,

so, da meine DM Box erst morgen oder übermorgen bei meinem DM Markt eintrudelt, werde ich heute über meine erste Biobox berichten. Aufmerksam auf diese Box wurde ich durch einem anderen Beautyblog und nachdem ich den Post gelesen habe bin ich auf die Seite von biobox.me gegangen und habe ein Abo ergattert, die auch nicht immer vorrätig sind. Als Abonnent bekomme ich alle zwei Monate die aktuelle Biobox mit einer Auswahl hochwertiger Produkte, von Bio und Naturprodukte, direkt nach Hause geschickt. Der Preis ist nicht ohne, 15 Euro.

Hier ist meine Box :



Das Begleitschreiben :


Der Inhalt :



Ich habe das Paket heute in Empfang genommen, als ich nach Hause gekommen bin, habe mich in meine gute alte Yogahose geworfen und dann voller Vorfreude auf das Paket geworfen. Ich mache das Paket auf und mir kam der Staub der Holzwolle ( nennt man das so ?), als Verpackungsmaterial entgegen. Ich war total eingestaubt. Na gut, es ist Natur, also weggemacht und dann weiter ausgepackt. Das Orginalprodukt ist die Massagebutter von Lush, riecht auch total lecker, ist aber zerbröselt bei mir angekommen.
Von den Proben kenne ich nur die Firma Speick, Dr. Hauschka und ich muss gestehen, von Jislane Naturkosmetik, CMD Naturkosmetik und Belmar habe ich noch nie gehört. Die Marke Jislaine www.jislaine.de erinnert mich von der Aufmachung ein wenig an Bodyshop. Schaut mal auf dem Photo ganz rechts.


Die Produktpalette von Jislaine besteht aus Seife und unraffinierte Sheabutter für trockene Haut. Die Inhaltsstoffen der Seifen bestehen aus Rose, Schwarzkümmel, Honig, Jasmin usw.

CMD www.cmd-natur.de stellt sich hier mit der Produktreihe Sandorini vor, mit Sanddornöl aus kontrolliert biologischen Anbau.

Die Firma Speick www.speick.de hat Ihre Produktserie auf der Heilpflanze " Valeriana Celtica" aufgebaut.
Kurze Firmeninfo : Früher wurde der Speick Spica celtica genannt. Da der Wurzelstock ( Valeriana Celtica) an eine Ähre erinnert, taufte man die Heilpflanze kurzerhand mit dem lateinischen Begriff dafür: Spica. Die Geschichte der Pflanze wurde über die Jahrhunderte fortgeschrieben und aus Spica wurde Speick ( der Firmenname), ist doch interessant zu wissen, oder?

Die Marke Belman www.belmar-cosmetics.com verwendet ausschließlich ausgewählt hochwertiges Blütenwasser und ätherische Öle aus eigener Herstellung. Diese werden aus einem überwiegenden Teil aus kontrolliert biologischer Wildsammlung gewonnen.

Die Marke " Lush" www.Lush.de kennt Ihr wohl alle schon, außer ich ( nur von hören sagen). Die Massagebutter riecht sehr lecker und vielleicht könnt Ihr mir ja mal schreiben, wie man die verwendet, da steht nach dem eincremen... ??? Muss ich gleich mal auf die Seite von Lush gehen, oder könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen ?


In der Box sind noch einige Gutscheine von den Firmen und ein Lesezeichen von Speick.


Ich stecke mitten in meiner Kosmetikausbildung und seit ein paar Monaten wird Bio und Naturkosmetik immer interessanter für mich. Es ist wirklich interessant sich mit  den verschiedenen Firmen-Marken und jeweiligen Inhaltsstoffen zu beschäftigen. Bis vor paar Monaten, war es mir ziemlich egal, was so in meinen Cremes oder diverse andere Körperpflegeprodukte steckt. Wichtig war für mich nur die Konsistenz, der Duft und die Verpackung. Das sehe ich immer mehr in einem ganz anderen Licht. Ich habe schon ein Post geschrieben über die Marke Santaverde, die sich der Aloe Vera verschrieben hat. Die verwende ich immer noch gerne, aber ich bin wirklich ein Mensch der Abwechslung in der Pflege braucht. Und das ist ja auch nicht verkehrt für die Haut, solange man es nicht übertreibt, ja und daran arbeite ich noch ein wenig.

Was haltet Ihr von der Biobox ?

Liebe Grüße  Andrea




Kommentare:

Mila hat gesagt…

Ich finde es gut, dass es eine Biobox gibt, auch wenn Lush darin ja eigentlich nix zu suchen hat, das ist keine Naturkosmetik.

Für mich persönlich sind so Boxen nix: ich vertrage eh nicht viel und will es meiner Haut auch nicht zumuten, ständig zu wechseln.

Katta hat gesagt…

der inhalt kann sich sehen lassen <3

die Modeoma hat gesagt…

Hi Andrea,

die Biobox kannte ich noch überhaupt nicht. Was es nicht alles gibt - und immer mehr in der Richtung - das ist schon erstaunlich. Der Inhalt der Biobox macht mich jetzt aber nicht so an, auch wenn es das vielleicht sollte. Ist schon komisch, aber aus irgendeinem Grund traue ich Chemie (in den meisten Fällen, Ausnahmen bestätigen die Regel) eher eine Wirkung zu als der puren Natur. Und das obwohl ich gerade mit Bachblüten experimentiere...
Dein Angebot bzgl. "in 3 Monaten" nehme ich gerne an.
Glg, Annemarie

Mein Blog für die Frau ab 40 hat gesagt…

Hallo Mila,

ja stimmt,Lush kenne ich persönlich nicht so, aber Naturkosmetik ist es auf keinen Fall.

LG Andrea

Mein Blog für die Frau ab 40 hat gesagt…

Hallo Annemarie,

so hatte ich auch mal gedacht. Was kann die Natur schon helfen, Chemie muss es sein... aber glaube mir, Natur kann mehr, als Du denkst !Schicke mir dann bitte Deine E-Mail. Ich glaube meine steht im meinem Profil. Wenn Du nichts findest, sage mir Bescheid.Ich schaue auch gleich mal in dein Profil, ob Du eine hinterlegt hast.

LG Andrea

Empfohlener Beitrag

Gute Gesichtspflege muss nicht teuer sein ! Die Biocura Kaviar Illumination- Serie im Test. / Werbung

- Werbung - Hallo Ihr Lieben, vor längerer Zeit schon angekündigt und jetzt ist es soweit. Ich stelle Euch meine Kaviarpflege von Al...