Sonntag, 26. Februar 2012

Wichtig für jede Frau, die Haare...

Guten Abend,

hier noch ein Post über das Thema Haare.
Ich habe lt. Aussage meines Friseurs: feine, aber viele Haare.
Na gut, nun habe ich auch noch gefärbte Haare, das macht die Sache nicht einfacher.
Da ich morgens schon sehr früh aufstehen muss, ist es natürlich super nervig, die Haare jeden Morgen zu waschen. Das habe ich bis gestern eigentlich so gemacht. Die Haare abends waschen, kann ich mir sparen, da sehe ich morgens aus , wie Struwelpeter.. Da hilft kein Föhnen oder Haarstyling. 
Also jeden Morgen die Haare gewaschen, Luft trocknen lassen und nur kurz trockenföhnen, damit sie nicht noch mehr beansprucht werden.
Da ich zur Zeit unter chronischer Müdigkeit leide, habe ich heute morgen ( ganz bewusst den Sonntag) nicht die Haare gewaschen.
Ich neige zu schnell fettenden Haaren, wo mir mein Umfeld sagt, das ich mir das einbilde und man merkt es nicht, wenn die Haare mal nicht gewaschen sind. Das sagen mir mein Sohn und Freund, glaubwürdig ? Männer sehen das ja alles gelassener. Ich sollte mal eine Frau fragen....
Ich möchte meine Haare noch ein wenig wachsen lassen und das ist ja nervig, jeden Tag, das ganze Waschprogramm durchzuziehen. 
Mit feinen Haaren ist das nicht so einfach. Ich habe eine Freundin, die hat einen Lockenkopf, finde ich total schön. Sie ist nur am meckern, das sie glatte Haare haben möchte, sowie meine ?? Wie bitte, meine Haare treiben mich in den Wahnsinn. Solltet Ihr jetzt sagen, ab mit den Haaren.
Nein, das kann ich nicht. Bin 1,78 groß und von kräftiger Statur ( nicht dick...nur mal so erwähnt), da sehe ich von weiten aus wie ein Mann. Kurze Haare stehen mir auch, aber fühle ich mich einfach nicht wohl.

Ich habe die Haare das letztemal gestern morgen gewaschen.  
Sitzen tun die nicht mehr ganz so gut, aber heute morgen fand ich sie eigentlich noch ganz frisch aussehend. Ich werde jetzt versuchen,immer einen Tag Pause einzulegen, mit dem Haare waschen. Kann ich locker eine Stunde länger schlafen.
Wie oft wascht Ihr Eure Haare ? Und habt Ihn noch Tipps für mich, für längere frische Haltbarkeit ?

Ich benutze Shampoos mit Silikon. Habe auch schon mal ohne Silikon versucht, aber da hängen meine Haare platt runter, da fühle ich mich überhaupt nicht wohl und ich hatte lange durchgehalten mit dem Silikonfreien Shampoo, aber es ging nicht. Wir wurden keine Freunde.

Nun benutze ich schon lange Zeit diese Shampoos

Pantene Pro-V Color Protect & Volumen, für coloriertes und gesträhntes Haar.
Plus Spülung und auch die Haarkur ( leider ohne Bild) und ohne Preis. Ich kaufe die Produkte seit Jahren und ich weiß nicht, wie teuer die sind. Sorry !!!



das ist mein absolutes Lieblingsshampoo und ich hatte auch schon teurere aus dem Friseursalon, die kommen nicht an mein geliebtes Pantene.
Die Haarkur ( nicht auf dem Photo) ist einfach nur Spitze. Habe ich bei keiner anderen Kur, das Ergebnis weich fallende Haare. Modelhaare bekomme ich dadurch auch nicht, aber ich bin zufrieden.
Die Konsistenz von Shampoo und Spülung ist cremig und der Geruch lecker, aber das ist Geschmacksache.
Es lässt sich leicht auf dem Haar verteilen und ich spüre die Wirkung schon beim waschen. Die Haare fühlen sich einfach gesund an.
Die Spülung ist von der Pflegewirkung auch sehr gut, aber mein Favorit ist die Haarkur. Die kann auch als Probesachet für ca. 90 Cent bei DM gekauft werden. Da müsst Ihr nicht gleich den vollen Preis bezahlen und könnt erst einmal testen...

Fazit: was mache ich, wenn Pantene aus dem Programm genommen wird ?? Niemals darf das passieren.



Guhl Color Schutz & Pflege für coloriertes, getöntes und gesträhntes  Haar
Preis: auf jedenfall nicht billig, so um die 5.00 Euro




Übernommener Text

mit Goji-Beeren sind seit tausenden von Jahren für ihre Schönheits-Wirkung bekannt. Ihre reichhaltigen Anti-Oxidanten wirken schützend, während Mikro-Nährstoffe helfen zu pflegen.
Das Shampoo und die Spülung kommen fast an meinen Liebling Pantene heran, aber nur fast. Sehr reichhaltig die Pflege und für meine feinen Haare nur einmal in der Woche zu verkraften. Der Geruch ist schön und die Konsistenz vom Shampoo und Spülung sehr angenehm. Ein wenig flüssiger, als von Pantene.

Fazit : ab und an ein Nachkaufprodukt.


Wie ein Shampoo angewendet, ist ja kein Geheimnis, so auch bei den vorgestellten Shampoos und Spülungen.

Und wie sind Eure Waschritualen, wie wichtig sind Euch gut sitzende Haare ?

Freue mich auf Eure Kommentare !!

Liebe Grüße

Andrea




Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Wenn ich mein Haar "überpfege", dann wird es zu weich und lässt sich nicht mehr richtig stylen. Eine Kur benutze ich nur ganz selten. Am liebsten Volumeshampoo ind Volumefestiger. Da meine Haare kurz sind, kann ich jeden Tag waschen, spätestens jeden zweiten Tag.
Dauert nur 5 Minuten länger als sonst.
LG Sabine

Funny hat gesagt…

Also zunächst einmal, gutes Blog, hier werde ich mir - als bisherige Nichtschminkern und Nichtstylerin - bestimmt den einen oder anderen Tipp holen (und bedanke mich jetzt schon einmal recht herzlich dafür)

Zum Thema Haare kann ich sagen, dass ich mir diese auch täglich gewaschen habe, waschen musste. Seit sie aber etwas länger sind und ich einen Zopf, bzw. einen Dutt/Knoten/Schneckenspangenfrisur machen kann, wasche ich sie nur noch alle zwei Tage. Die Haare "gewöhnen" sich daran und fetten m. E. nicht mehr so schnell nach :)

Moppi hat gesagt…

Versuche doch, Deine Haare auf nur 1-2 die Wo. waschen zu trainieren, dann werden sie auch nicht so schnell fettig. Durch das tägliche Haare waschen sind Deine Taldrüsen irritiert und produzieren viel zu viel Fett nach. Wäscht Du nur einmal die Woche, dann normalisiert sich das nach einer gewissen Zeit und Deine Haare bleiben länger frisch.

Liebe Grüße!

sunstorm hat gesagt…

Ich wasche auch nur alle 3 Tage.
Und dann mit Alverde (Rossmann) Glanzshampoo Aprikose. Nix für gestränt, beansprucht, gefärbt. Wenig föhnen, am besten an der Luft vortrocknen.
LG

Bärbel Born hat gesagt…

Gesundes Haar fettet schneller. Ich musste kaum waschen, als ich in den 80er/90ern Dauerwellen hatte, da die kaputten Haare das Fett aufgesaugt haben. Je gesünder die Haare, um so schneller sieht man den Fettfilm. Also hat das auch etwas Gutes, auch wenn man dann 2-3 Mal die Woche waschen muss, denn ein schöner Glanz entsteht nur in gesundem Haar.

Laura hat gesagt…

Vielen Dank für deinen Kommentar und herzlich Willkommen auf meinem Blog :)

Ich habe zum Glück kein fettendes Haar sondern eher trockenes.
Aber hast du es sonst mal mit Trockenshampoo versucht? Vielleicht wäre das noch eine Alternative!?

Mein Blog für die Frau ab 40 hat gesagt…

Danke für Eure tollen Kommentare!!!
Sabine und Sunstorm ich werde jetzt versuchen, die Haare nur alle zwei Tage zu waschen. Noch einen längeren Abstand kann ich nicht machen, das ist dann zu fettig. Moppi,1 - 2 die Woche ist zu wenig, dafür braucht man wirklich dickeres Haar. Und Bärbel, wenn schnelles fetten ein Zeichen für gesundes Haar ist, dann her mit den ungesunden Haaren !!
Laura, das mit dem Trockenshampoo probiere ich mal, vor 20 Jahren hatte ich sowas mal gekauft, aber das war schrecklich. Aber heute sind die ja vielleicht besser.
Funny, danke für Deinen Kommentar ! Wenn meine Haare länger sind, dann ist es einfacher mit dem durchhalten. Da habe ich dann ja wirklich Alternativen, wie hochstecken. freue mich schon darauf !
Nochmals vielen Dank und ich werde durchhalten, hoffe ich zumindest.

LG Andrea

Martina hat gesagt…

Na Andrea...hier tut sich ja was 'Zwinker ' es ist ja ein reger Austausch *hi hi hi*
ich nehme mal an es macht für dich nun ein riesen Spaß mit so vielen Kommentaren!
Jeden 2.Tag deine Haare zu waschen ist doch mal ein guter Anfang, denn jeden Tag muss es nicht sein.Dadurch wird die Produktion der Talgdrüsen nur noch mehr angeregt.Wenn die Haare am nächsten Tag nicht mehr so sitzen, einfach kreuz und quer durchbürsten und auf mittlere Stufe wieder etwas in Form föhnen.Das ist auf jeden Fall besser als Komplett waschen und föhnen.( das trockne Haar )
Ein Plan B währe : Shampoo im Wechsel zu nutzen, d.h. ein mal deins und dann am übernächsten Tag ein Shampoo für schnell fettendes Haar +eine Sprühkur z.B von Gliss Kur o.ä. für coloriertes Haar, es pflegt und schützt .
Anderer Tipp, deine Spülung / Kur nur in die Längen und Spitzen zu verteilen / also nicht auf den gesammten Kopf schon gar nicht bis auf die Kopfhaut.
LG
ich freue mich schon auf deinen nächsten Post
Martina

die Modeoma hat gesagt…

Hi Andrea,

ich wasche meine Haare relativ selten, im Schnitt 2 x die Woche. Das reicht auch, da ich eher trockene Haare habe. Eigentlich habe ich, was die Haarqualität betrifft, Glück gehabt (dick, relativ unempfindlich, Naturwellen), die zu Schuppen neigende trockene Kopfhaut ist der Haken an der Sache (so haben wir alle unsere Probleme). Was das Waschen betrifft, kann man Haare aber auch ein wenig "erziehen". D.h. wenn man täglich wäscht, dann muss man das mit der Zeit auch. Es gibt aber einen Weg zurück - nämlich seltener waschen und die Haare dran gewöhnen. Lass sie vielleicht mal öfter, wenn Du nicht unter Leute musst, einen Tag lang in Ruhe. Was Pflegeprodukte angeht, so hatte ich kürzlich eine Kur von "Marc Anthony" vom DM (ich glaube der hat nichts mit JLo's Ex-Mann zu tun), die fand ich nicht schlecht. Das Produkt scheint aber eingestellt worden zu sein, ganz große klasse :-( (sowas machen die gerne, wenn ich irgendwas gut finde...) Außerdem benutze ich momentan eine Sprühkur von Gliss Kur nach dem Waschen. Die riecht ein bisschen merkwürdig, sorgt aber dafür, dass es weniger strohig aussieht.

Lg die Modeoma

http://meinekleider.wordpress.com

P.S.: Das mit den 1,78 m ist ja witzig. Ich bin nämlich auch etwa so groß und ich sag immer (zumal ich auch noch flach gebaut bin): Kurze Haare kommen nicht in Frage, damit seh ich (bei meiner Figur und meiner Größe) aus wie ne Kampflesbe ;-)

Mein Blog für die Frau ab 40 hat gesagt…

Hallo Modeoma ( grins, Oma trifft ja eher auf mich zu)

ich werde jetzt weniger die Haare waschen, werde auch langsam zu faul , jeden Morgen um 5 Uhr hoch, nur wegen den Haaren, oh neee, brauche ich nicht mehr. Marc Anthony ist auch nicht schlecht, also die Shampoos. Aber ganz schön teuer. Ja in Deinem Alter war ich auch noch so rank und schlank, da würde ich aber auch kurze Haare tragen. Nur so ab 45 da verschwimmen so langsam die Proportionen und dann noch kurze Haare, da fühle ich mich wie ein Kampfhund...neee Spaß, aber lange Haare sind besser.

LG Andrea

Ari hat gesagt…

Danke, danke und nochmals danke. Du fragst Dich bestimmt jetzt, wofür ?
Es ist ja echt peinlich, aber ich benutze nein benutzte seit Wochen ein Shampoo ohne Silikon. Ich wusste nur, dass es besonders gut und pflegend für die Haare sein sollte. Wie dämlich, ich wunderte mich nämlich, dass meine Haare seit einigen Wochen etwas glatter geworden sind und ich sie auch manchmal schon nach einem Tag waschen musste, damit die Form wieder gut war. Normalerweise brauche ich sie nämlich nur alle 2-3 Tage waschen. Habe mir dann extra noch einen stärkeren Haarschaum besorgt, damit die Frisur wieder voluminös aussieht. Ja, die Haare fühlten sich super gesund an, so dass ich nicht auf die Idee gekommen bin, dass die glatteren Haare und dann oft auch platteren Haare vom silikonfreien Shampoo kamen. Dann lese ich Deinen Post und wäre fast im Erdboden versunken. Am Montag kaufte ich mir extra Pantene Pro-V für feines Haar (Volumen pur). Ich bin total begeistert. Kurspülungen arbeite ich übrigens auch nur im unteren Teil der Haare ein. Durch das silikonfreie Shampoo brauchte ich allerdings in den letzten Wochen keine Spülung.
Puh, jetzt mache ich aber Schluss, sonst habe ich morgen Früh Schwierigkeiten, aufzustehen ...
Ganz liebe Grüße
Ari

Mein Blog für die Frau ab 40 hat gesagt…

Liebe Ari,

ich habe auch ein paar Tage gebraucht, bis ich gemerkt habe, das meine Haare so platt sind, wegen dem fehlenden Silikon und trotzdem habe ich es noch weiter damit versucht. Da ja eine Veränderung erst nach Wochen eintreten kann, aber das war mir echt zu mühselig. Schön das ich Dir auch mal helfen konnte !!

LG Andea

Our home hat gesagt…

Also ich benutze gar keine Spülung, mein Friseur kriegt einen halben Herzinfarkt, wenn er das Wort hört. Er ist der Meinung, es macht das Haar kaputt und nicht stylingsfähig. Ich benutze Produkte von Revlon und ich bin sehr zufrieden.

Liebe Grüße

Hanna

Empfohlener Beitrag - Meine aktuelle Test-Kosmetik

naturschön von alverde NATURKOSMETIK

- Werbung - Die neuen Produkte von alverde  werden bald auf meinem Blog vorgestellt. Mein Favorit 2 unter den Foundation in Drogerie.u...